Ab 30€ gratis Versand!
Direkt von der Künstlerin!
Kostenlose Geschenkverpackung!
Individualisierung!

Glücksschweinchen selber machen

Glücksschweinchen selber machen

Ganz einfach ein Glücksschweinchen aus Fimo selber machen.

Bereits für die germanischen Völker war der Eber ein heiliges Tier. Das Schwein ist deshalb ein Zeichen für Wohlstand und Reichtum, da es als Symbol der Fruchtbarkeit und Stärke gilt. Darüber hinaus galt bei den Griechen und Römern derjenige als privilegiert, der über viele Schweine und somit letztendlich auch Nahrung verfügte. Meist wird aber – besonders zu Silvester – kein lebendes Ferkel verschenkt, sondern symbolisch eine Nachbildung, meist aus Marzipan. Kombiniert wird das Schwein oft mit einem Schornsteinfeger als Reiter und einem Glückspfennig oder vierblättrigem Kleeblatt im Maul. Bei Wettbewerben im Mittelalter bekam der Letzte als Trostpreis ein Schwein. Er hatte damit das Glück, „Schwein gehabt“ zu haben, worauf einer der verschiedenen Ursprünge der Redensart Schwein haben zurückgehen soll.

{Quelle: Wikipedia}

Das Glücksschwein ist also schon immer ein Glücksbringer das zu Silvester verschenkt wird und Glück bringen soll. Und so ein Glücksschwein kann ganz einfach selbst gemacht werden. Es ist wirklich nicht schwer und man verschenkt etwas Selbstgemachtes. 

Hier geht's zur Anleitung! 

Viel Spaß beim Nachbasteln und viel viel Glück wünsch ich euch für das Jahr 2017!

Eure Anna 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
Ab 30€ gratis Versand!
Direkt von der Künstlerin!
Kostenlose Geschenkverpackung!
Individualisierung!